Szeneviertel in Madrid

Im Barrio de Las Letras pulsiert das Leben bei Tag und Nacht. Nachfolgend ein paar Tipps für jedes Alter und jede Art von Unterhaltung.

Als Ausgangspunkt der berühmten Movida der 80er Jahre und ständiger Aufenthaltsort von Nachtschwärmern aller Arten war das Viertel prägend für das Madrider Nachtleben.

Legendäre Lokale bestehen neben Festsälen in einem der Epizentren der LGTBI-Szene, in dem Vergnügen und Respekt immer an erster Stelle stehen.

Dank seiner jugendlichen Nightlife-Atmosphäre gehört Princesa zu den Madrider Vierteln mit echtem Verjüngungspotential.

Das Barrio de Salamanca erstrahlt in nächtlichem Glanz und bietet eine exklusive Atmosphäre voll hinreißender Eleganz.

Zu jeder Tageszeit eines der attraktivsten Viertel Madrids – tagsüber beliebt bei Tapa-Fans, am Abend Schauplatz eines regen Nachtlebens.

Eine bunte Mischung aus Reggae, Hip-Hop, Rock, Flamenco und Bauchtanz im Vielvölker- Nachtleben Madrids

Afterwork-Clubs, Discos und Kneipen machen den Madrider Finanzdistrikt zu einer weiteren Option für Nightlife-Vergnügen.

Freunde klassischer Musik finden im Madrid de los Austrias (Madrid der Habsburger) alles, was einen Abend unvergesslich macht.

Entdecken Sie einige der besten Madrider Bars und Clubs in der Gegend rund um die Puerta del Sol und Gran Vía.

MADRID – das Wesentliche

10 Dinge, die Sie beim ersten Madridbesuch auf keinen Fall versäumen dürfen!

Ansicht und Download nützlichen Informationsmaterials, mit dem sich der Besucher in Madrid zurechtfindet.

Werbung
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.

Werbung