Nachtleben: Sol - Gran Vía

  • Noche: Sol - Gran Vía
    noche_gran_via.jpg
  • Torres Bermejas
    torres_bermejas.jpg

Auch mitten im Zentrum, im wichtigsten Besucher- und Geschäftsviertel der Stadt, gibt es ein Nightlife-Angebot mit einigen der bekanntesten Lokalen des Madrider Nachtlebens.

Nicht weit vom berühmten Kilómetro Cero, dem Zentralpunkt aller spanischen Straßen, an der Puerta del Sol entfernt, finden sich mehrere Lokale, die im Madrider Nachtleben tonangebend sind. Ein legendärer Club ist das Joy Eslava, das vor fast 150 Jahren als Theater entstand und sich seither immer wieder neu erfand, um stets am Ball zu bleiben – heute in Form der besten DJs der Stadt und eines umfangreichen Live-Konzert-Angebots. Ein weiteres Wahrzeichen des Madrider Nachtlebens ist das für seine Konzerte mit spanischen und internationalen Top-Vertretern berühmte  El Sol. Am Anfang der Calle Alcalá liegt ebenso unweit der Puerta del Sol das Sala Cocó, das die ganze Woche über Electronic-Sessions für jeden Geschmack bietet.

Weitere legendäre Lokale im näheren Umkreis der Puerta del Sol sind etwa der Club Morocco, ein neu belebtes Wahrzeichen der Madrider Movida, der Club Stella mit seinem charakteristischen Industrie-Dekor oder der bei der Regenbogen-Community sehr beliebte Club Boite.

Weitere unterhaltsame Optionen sind etwa das Moondance, das in mehreren Räumen unterschiedliche Musikstile bietet, oder das Charada, einem weiteren Top-Vertreter der Madrider Clubszene.

Auch auf der und um die Gran Vía, der historische Achse Madrids, die niemals schläft, finden sich zahlreiche Bars, Pubs und Diskotheken für eine denkwürdige Nacht. Einen Versuch wert ist ein Besuch im legendären Museo Chicote, in dem große Stars der goldenen Hollywoodjahre und natürlich auch Ernest Hemingway verkehrten. Auch heute noch ist es Treffpunkt der coolsten Madrider Szene.

Eine tolle Option für Nachtschwärmer ist das Wurlitzer Ballroom mit seinem unverfälschten Rock, die zahlreichen Clubs rund um Callao wie Ohm, Larios Café, Oba Oba, Café Berlín, Independance Club oder die altmodische Cocktailbar José Alfredo.

Auch Flamenco-Fans kommen in diesem Teil der Stadt auf ihre Kosten - Torres Bermejas und Café de Chinitas sind wichtige und beliebte Schauplätze der Madrider Flamenco-Szene.

 

DAS INTERESSIERT SIE

Freunde klassischer Musik finden im Madrid de los Austrias (Madrid der Habsburger) alles, was einen Abend unvergesslich macht.

Legendäre Lokale bestehen neben Festsälen in einem der Epizentren der LGTBI-Szene, in dem Vergnügen und Respekt immer an erster Stelle stehen.

Zu jeder Tageszeit eines der attraktivsten Viertel Madrids – tagsüber beliebt bei Tapa-Fans, am Abend Schauplatz eines regen Nachtlebens.

Dank seiner jugendlichen Nightlife-Atmosphäre gehört Princesa zu den Madrider Vierteln mit echtem Verjüngungspotential.

  • Bei einem Drink entspannen, nächtelang tanzen oder ein Theaterstück genießen – Madrid bietet alles. Machen Sie sich schlau und treffen Sie Ihre Wahl!

    Nachtleben
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.