Straßenmärkte mit Charme

  • motores1.jpg

Wenn wir in Madrid an Straßenmärkte denken, kommt uns normalerweise zuerst El Rastro ins Gedächtnis, der große Flohmarkt, der jeden Sonntag tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht. Madrid hat sich in den letzten Jahren dem Trend der spezifischen Märkte angeschlossen: unterhaltsame, periodische Events, die in originellen Räumen Händler, Designer oder Erzeuger zusammenbringen. Hier einige der interessantesten...


Im Zuge von COVID-19 wurden mehrere Märkte seit 2019 nicht mehr abgehalten. Momentan bereiten sich die meisten auf eine Wiedereröffnung vor. Nähere Informationen auf den Websites der jeweiligen Veranstalter


 

Eine perfekte Gelegenheit, traditionelle Produktion und nachhaltigen Verbrauch zu unterstützen.

Wo: Unter den Dächern der Avenida del Planetario Ecke Calle Meneses, nur wenige Meter vom IMAX entfernt, in der Nähe des Parque Tierno Galván.

Wann: Jeweils am dritten Sonntag im Monat

Auf dem als Cuesta de Moyano bekannten Fußgängerweg reihen sich zahlreiche Bücherstände mit einem vielfältigen Buchangebot aus den Bereichen Philosophie, Literatur, Kunst und Essay sowie Ankauf von Büchern aneinander. 

Wo: Calle Claudio Moyano s/n

Wann: Dauerhaft. Täglich geöffnet

Machen Sie einen Streifzug durch das Viertel Las Letras, wo die ansässigen Läden ihr kommerzielles, kulturelles, gastronomisches und künstlerisches Angebot auf der Straße ausstellen.

Wo: Barrio de Las Letras

Wann: Jeden ersten Samstag im Monat

Das wichtigste Treffen für Liebhaber des Designs. Veranstalter ist die Central de Diseño (Designzentrale), die große spanische Plattform zur Förderung des Designs, die verschiedene Sektoren, Designer, Industriebereiche, usw. zusammenführt.

Wo: Wechselt zwischen Räumlichkeiten im Matadero und anderen Veranstaltungsorte

Wann: Jedes erste Wochenende im Monat

Auf diesem Platz sind 45 traditionell arbeitende Lebensmittelerzeuger der Region Madrid vertreten. Schwerpunkt des Markts sind hochwertige, lokale, traditionell verarbeitete Produkte und Bioerzeugnisse, die direkt vom Erzeuger zum Verbraucher gelangen.

Wo: Plaza Paseo de Valdelasfuentes (Alcobendas)

Wann: jeweils am zweiten Sonntag des Monats

Populäre Veranstaltung, auf der Second-Hand- und Vintage-Artikel verkauft, erworben oder getauscht werden können. Bücher, Kleidung, Musik, Comics, Technologie, Spielwaren, Allgemeinwissen und vieles mehr.

Wo: Conde Duque

Wann: Verschiedene Termine

Street Market in einem der schönsten und kommerziell wichtigsten Viertel. Mode und Accessoires, Gastronomie, Dekoration, Kunst und Design, Aktivitäten…

Wo: Viertel Las Salesas, zwischen den Straßen Campoamor und Santa Teresa

Wann: Nächste Ausgabe: 5. Oktober

Einer der Flohmärkte, der immer mehr Anhänger findet. Mode, Dekoration, Musik und Gastronomie in einer einzigartigen Umgebung, dem Museo del Ferrocarril (Eisenbahnmuseum).

Wo: Museo del Ferrocarril. Paseo de las Delicias, 61

Wann: Jedes zweite Wochenende im Monat

Pop-up Market in der Galerie Ciento y Pico, in Malasaña. Hier werden junge Mode und modernes Design geboten.

Wo: Calle Velarde, 14

Wann: Mehrmals im Jahr

Einer der erfolgreichesten Flohmärkte der Stadt. Mit mehr als fünfzig multidisziplinären Ausstellern wird hier Mode, Accessoires und Design unter einem Dach geboten.

Wo: Hotel Westin Palace

Wann: Ein Wochenende im Monat

Diese Mischung aus Flohmarkt und Messe ist ein bedeutendes Ereignis für Designer, die sich mit anderen Fachleuten aus dem Sektor sowie mit dem Publikum ohne Vermittler treffen wollen. Engagement, Nachhaltigkeit, Kreativität und erschwingliche Preise.

Wo: Mercado de la Cebada

Wann: Viermal im Jahr

Verschiedenen Events, für gewöhnlich im Frühjahr, um die Unternehmer des Viertels Malasaña der Öffentlichkeit bekannt zu machen und die Barrieren zwischen den verschiedenen künstlerischen, kreativen, wirtschaftlichen und sozialen Fachbereichen abzubauen. Design, Handwerk, Illustration, Vintage, Nachhaltigkeit…

Wo: Plaza del Dos de Mayo

Wann: Samstags im Frühjahr

In dem avantgardistischen Komplex LASEDE COAM findet ein regelmäßiges Treffen mit Designern, Kunstschaffenden und Künstlern statt, die für ihre Marken werben, ausstellen, verkaufen und sich der Öffentlichkeit bekannt machen möchten.

Wo: LASEDE COAM, Hortaleza, 63

Wann: Verschiedene Termine

Ein Konzept, das die besten Straßenmärkte, die Pop-Up-Stores und den eleganten Handel des Viertels Salamanca vereint. Ein Team wählt exklusive und originelle Aussteller und sucht emblematische Orte in verschiedenen Gegenden Madrids, mit Vorliebe für die vornehmsten Straßen.

Wo: Verschiedene Orte

Wann: Monatlich/verschiedene Termine

Ein Treffen von Verbrauchergruppen und auf ökologische Landwirtschaft ausgerichtete Betriebe in La Tabacalera. Gastronomie, Musik, Aktivitäten für Kinder und soziale Zwecke.

Wo: La Tabacalera. Embajadores, 53

Wann: Verschiedene Termine

Organisiert von einem gemeinnützigen Verein, fördert dieser Markt das Recycling, den Tauschhandel oder den Kauf und Verkauf von Second-Hand-Artikeln. Mit einem fröhlichem Ambiente und DJs zur Unterhaltung fördert er die Alternativwirtschaft.

Wo: Verschiedene Orte

Wann: Mehrmals im Jahr

Unabhängige Designmesse. Künstler bieten ihre Kreationen in zahlreichen Trägern, Techniken und Serien an: Textil, Schmuck, grafische Kunst…

Wo: Calle Argumosa, 11

Wann: Verschiedene Termine

Konzerte, Shows, DJs, Gastronomie, Ausstellungen und Workshops dank dieser Initiative mitten im Rastro von Madrid.

Wo: Calle Santa Ana. El Rastro

Wann: Jeden ersten Samstag im Monat

Einer der wichtigsten Termine im spanischen Veranstaltungskalender für antikes, maßgefertigtes und Sammlerspielzeug. 

Wo: verschieden: C.C. La Ermita, C.C. Plaza Loranca 2, C.C. Plaza de Aluche, C.C. Dolce Vita Gran Manzana

Wann: jeden Samstag (nicht im August)

Dieser Weihnachtsmarkt in der Calle Jorge Juan, auf dem die besten Madrider Blumenhandlungen vertreten sind, wartet auch mit einem kulinarischen Angebot auf.

Wo: Calle de Jorge Juan, 92

Wann: verschieden (Frühjahrstermin/Weihnachtstermin)

 

Der Kulturverband der Madrider Maler Taller Abierto veranstaltet eine kollektive Gemäldeausstellung unter freiem Himmel mit Werken von rund 40 Künstlern.

Wo: Plaza del Conde de Barajas (in der Nähe des Arco de Cuchilleros)

Wann: Jeden Sonntag

Ein Raum mit etwa 30 Ausstellern, in dem sich kleine Marken, Kunsthandwerker und Designer treffen. Sie finden Modeprodukte, Accessoires, Kunst, Dekoration, Kosmetik, Schönheit und Gastronomie.

Wo: Santa-Barbara-Palast / Gran Vía, 13

WannOffizielle Website einsehen 

Lebensmittelmarkt mit engem Bezug zu lokalen Produkten in Form von Direktverkauf durch lokale Erzeuger, traditionell verarbeiteten Lebensmitteln und einem eigenen Bereich für Bioprodukte.

Wo: Plaza Matadero Madrid

Wann: Einmal im Monat. Termine beachten

MADRID – das Wesentliche

10 Dinge, die Sie beim ersten Madridbesuch auf keinen Fall versäumen dürfen!

Ansicht und Download nützlichen Informationsmaterials, mit dem sich der Besucher in Madrid zurechtfindet.

GASTRONOMISCHE MÄRKTE

  • Einer der traditionellsten Märkte Madrids an der Plaza Mayor wurde zu einem Paradies für Gourmets.

    Markt San Miguel
  • Die raffinierteste Seite der Gastronomie zeigt sich auf diesem modernen Markt in Chueca.

    Markt San Antón
  • Eine neue Location im Barrio de Salamanca, die in ihren Restaurants mit Shows Freizeit und Gastronomie verschmelzen lässt. 

    Platea Madrid
  • Traditionelles und Trendiges auf einem Straßenmarkt für erlesene Köstlichkeiten.

    Mercado de San Ildefonso
  • Machen Sie eine neue gastronomische Erfahrung im Herzen von Madrid.

    Gourmet Experience (Callao)
  • Das exklusive Kaufhaus El Corte Inglés öffnet ein Gourmet Experience mit sieben Sternen mitten auf der Goldenen Meile Madrids, in seiner Filiale an der Serrano 52.

    Gourmet Experience (Serrano)
  • Mercado San Antón
  • Platea
  • Vista de la Plaza de Callao y calle Gran Vía desde Gourmet Experience (Callao)
  • Reiseführer Essen in Madrid (PDF)
Werbung
  • Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse auf dem kompletten Veranstaltungskalender Madrids, save the date und kommen Sie zu uns. Wir erwarten Sie mit offenen Armen! 

    Veranstaltungskalender
  • Luzia - Cirque du Soleil © Matt Beard
Werbung
  • Möchten Sie die Tapas aus Madrid entdecken? Wir empfehlen Ihnen einige der besten Bars in der ganzen Stadt, in denen Sie dieses kulinarische Erlebnis genießen können.

    Tapas in Madrid
  • De tapas por Madrid
  • Hier ein paar Tipps für unvergessliche Shoppingtage in Madrid. Für jeden Geschmack und jedes Budget!

    Einkaufsviertel
  • Zonas de compras
  • Faro de Moncloa
  • Mit diesen 10 Tipps versäumen Sie keinen der originellsten Schauplätze des großen Madrider Flohmarkts, wo es einfach alles zu kaufen gibt.

    Ein Vormittag auf dem Rastro
  • Una mañana en El Rastro
  •  Fin de semana de compras en Madrid

DAS INTERESSIERT SIE

  • Recuerdos de Madrid - La Violeta
  • Über hundertjährige Konditoreien, die heute wie damals für Glücksgefühle sorgen und besonders an Weihnachten begeistern.

    Konditoreien mit viel Tradition
  • Casa Mira. Foto: Álvaro López del Cerro
  • Wir machen uns auf den Weg in einige Gegenden und Geschäfte, die auf Antiquitäten spezialisiert sind sowie auf Gegenstände, die ihren Wert erhalten oder über die Jahre sogar gesteigert haben.

    Antiquitätenhändler und Versteigerungen
  • Anticuarios y almonedas

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Die schönsten Souvenirs online bestellen! (Seite auf Spanisch)

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.