Praktische Tipps

  • Consejos prácticos
    consejos_practicos.jpg

In welchem Rhythmus bewegt sich die Stadt? Wie sind die Öffnungszeiten? Kann man das Wasser aus dem Hahn trinken? Wie ist das Klima? Diese und andere Fragen stellen wir uns wenn wir zum ersten Mal an einen Zielort reisen.

ÖFFNUNGSZEITEN

Madrid erwacht, was seine Geschäfte betrifft, zwischen 09:00 und 10:00 Uhr morgens. Diese sind zumeist durchgehend bis 20:00 oder gar 22:00 Uhr geöffnet, vor allem in der Innenstadt. Jene Läden, die über Mittag schließen, tun dies um 14:00 Uhr und öffnen wieder zwischen 16:00 und 17:00 Uhr.

Die Madrider Gesetzgebung erlaubt absolute freie Geschäftszeiten. Daher ist es vor allem in den touristisch attraktiven Gegenden der Stadt, wie in der Umgebung der Puerta del Sol und der Gran Vía nicht ungewöhnlich, Läden täglich, rund ums Jahr, selbst sonntags und an Feiertagen geöffnet zu sehen.

Was den gastronomischen Bereich angeht, gibt es auch hier lange Öffnungszeiten und obwohl die Spanier gewöhnlich nicht nach 15:30 Uhr oder 23:00 Uhr essen, finden wir immer Ausnahmen und Lokale, in denen uns niemand sagen wird „die Küche ist geschlossen“ wenn es mal richtig spät geworden ist. Außerdem ist da ja die Option Tapas, die flexibler ist und zu jeder Tageszeit genossen werden kann. 

FEIERTAGE

2019 hat Madrid 14 Feiertage, denn zu den 12 von der Autonomen Gemeinschaft Madrid festgelegten Tagen kommen noch zwei weitere lokalen Charakters, die von der Stadt bestimmt werden. Dabei handelt es sich um den 15. Mai (Fest des Stadtpatrons San Isidro Labrador) und um den 9. November (Fest der Schutzheiligen Nuestra Señora de la Almudena). Dieses Jahr ist der 9. Dezember kein Werktag, da der Feiertag der Inmaculada Concepción (Unbefleckte Empfängnis) am 8. Dezember auf einen Sonntag fällt. Somit wird der Feiertag auf den Montag verschoben.

ÖFFENTLICHE TOILETTEN

In vielen Straßen sind mobile öffentliche Toiletten aufgestellt. Diese sind in das Straßenmobiliar eingegliedert und mit selbstreinigendem WC und Waschbecken ausgestattet sowie mit Händetrockner, Seifen- und Toilettenpapierspender, klappbarem Wickeltisch, Hygienebehälter, Abluftventilator und Kleiderhaken. Außerdem verfügen sie über künstliche Innenbeleuchtung und ein Glasfenster nach außen für Tageslicht. Der Boden wird stets mittels eines Selbstreinigungs- und Trocknungssystem sauber gehalten, das nach jeder Benutzung automatisch aktiviert wird. Diese Toiletten stehen meist an strategischen Punkten mit hohem Fußgängeraufkommen, Freizeitanlagen und Stationen der öffentlichen Verkehrsmittel.

Die öffentlichen Toiletten sind unisex und für alle Personen zugänglich, auch für Rollstuhlfahrer und Benutzer mit Kinderwagen. Sie sind rund um die Uhr in Betrieb und die Benutzung hat einen symbolischen Preis von 10 Eurocent.

GEWICHTE UND MASSE

Spanien verwendet das Internationale Einheitssystem (SI), das 1889 in Paris eingeführt wurde. Die Einheit der Masse ist das Kilogramm; die der Zeit ist die Sekunde; die der Länge ist der Meter; die der Fläche ist der Quadratmeter und die des Volumens ist der Liter.

STROMNETZ

Das spanische Stromnetz wird mit einer Spannung von 220 Volt versorgt, mit Schuko-Steckern mit zwei Kontaktstiften und seitlichen Erdungspunkten.

Es finden sich leicht Adapter für jene Elektrogeräte, die diesen Charakteristika nicht entsprechen. In vielen Hotels werden Ihnen diese Adapter selbstverständlich zur Verfügung gestellt. 

WASSER

Wasserhahn auf, Glas füllen, trinken! Das kann in Madrid mit jeder Garantie getan werden, denn das Wasser ist hier eines der gesündesten des Landes. Direkt aus der nahegelegenen Gebirgskette Sierra Norte zu den Verbraucherpunkten kanalisiert, ist es von ausgezeichneter Qualität.

Sehen Sie hier den Plan mit allen Trinkbrunnen ein, die über die Stadt Madrid verteilt sind; jene, die sich an den Straßen befinden, wie auch die in Grünanlagen, Parks und Gärten.

PREISE

In allen Geschäften werden Preise inklusive Mehrwertsteuer angegeben; jedoch können Sie in Hotels und Restaurants des Öfteren auf der Speisekarte den Hinweis „IVA no incluido“ finden. Dies bedeutet, dass Sie zum Preis 10% Mehrwertsteuer hinzurechnen müssen. Auch wenn Trinkgeld in Spanien eine freiwillige Geste ist, wird ein guter Service vom Gast normalerweise belohnt.

KLIMA

Obwohl in Spanien weitgehend ein gemäßigtes mediterranes Klima herrscht, sind die Temperaturen in Madrid wegen seiner Lage im Inland recht extrem und gegensätzlich, je nach Jahreszeit: kalt im Winter (mit Durchschnittstemperaturen von ca. 6 ºC) und heiß im Sommer (mit einer Durchschnittstemperatur von 25 ºC im Juli und August).

MADRID – das Wesentliche

10 Dinge, die Sie beim ersten Madridbesuch auf keinen Fall versäumen dürfen!

Ansicht und Download nützlichen Informationsmaterials, mit dem sich der Besucher in Madrid zurechtfindet.

  • Internet, telecomunicaciones y correo en España
  • Halten Sie Ihren Reisepass bereit und vergewissern Sie sich, ob noch andere Dokumente zur Einreise nach Spanien nötig sind. Schnappen Sie sich Ihren Koffer und kommen Sie nach Madrid!

    Reiseunterlagen
  • Documentos para el viaje
Werbung
  • Lernen Sie Madrid ohne Grenzen kennen, dank der kostenlosen Internet-Zugangspunkte, die Sie jederzeit nutzen können.

    WLAN-Hotspots
  • Puntos wifi
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.