Reiseunterlagen

  • documentosviaje_1403005773.525.jpg

Spanien ist ein Schengenstaat und das bedeutet, dass für Besucher aus jedem beliebigen Mitgliedsstaat desselben Abkommens Reisefreiheit und somit keine Grenzkontrolle besteht. Ist dies nicht Ihr Fall, brauchen Sie beim spanischen Konsulat Ihres Heimatlandes nur ein Touristenvisum zu beantragen.

Reisepass

Neben dem Schengen-Abkommen, von dem die Bewohner von Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Slowakei, Slowenien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Holland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Norwegen, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Schweden und die Schweiz profitieren, bestehen andere Übereinkommen mit bestimmten Ländern, die die Einreise nach Spanien erleichtern und somit kein Visum erfordern. Normalerweise brauchen Sie nur Ihren Reisepass vorzuzeigen. Die ist der Fall bei: Andorra, Argentinien, Australien, Brasilien, Brunei Kanada, Vatikanstadt, Costa Rica, Kroatien, El Salvador, Vereinigte Staaten, Guatemala, Honduras, Hongkong, Israel, Japan, Macao, Malaysia, Mexiko, Monaco, Nicaragua, Neuseeland, Panama, Paraguay, Koreanische Republik, San Marino, Singapur, Uruguay und Venezuela.

Visum

Im Allgemeinen bestehen die für ein Visum erforderlichen Bedingungen darin, über genügend finanzielle Mittel für Ihre Reise, den Beleg Ihres Hin-und Rückfahr- bzw. -flugtickets und die Buchung der Unterkunft vorzulegen. Obwohl diese Bestimmungen von Nation zu Nation anders sein können. Daher ist es ratsam sich bei der entsprechenden Spanischen Botschaft umfassend zu informieren. Diese finden Sie auf der Website des spanischen Außenministeriums.

Reisen Sie nur aus touristischen Gründen, sollten Sie ein Visum für Kurzaufenthalte (Schengen) beantragen. Diese Visa genehmigen die Durchreise oder den Aufenthalt auf spanischem Gebiet und in den übrigen Schengenstaaten und sind maximal drei Monate (90 Tage) innerhalb von einer Periode von 6 Monaten (180 Tagen) ab dem ersten Einreisedatum in den Schengenraum gültig.

Ist Ihre Reise nach Spanien aus anderen Gründen, sollten Sie ein nationales Visum für Langaufenthalte beantragen. Diese Visa sind eine Residenz-, Arbeits-, Studien- und Forschungsgenehmigung für Spanien. Alle Ausländer, die nach Spanien einreisen möchten, um hier zu wohnen, zu arbeiten und zu studieren brauchen ein Visum dieser Art, es sei denn, sie sind Bürger der Europäischen Union, Islands, Liechtensteins, Norwegens oder der Schweiz.

MADRID – das Wesentliche

10 Dinge, die Sie beim ersten Madridbesuch auf keinen Fall versäumen dürfen!

Ansicht und Download nützlichen Informationsmaterials, mit dem sich der Besucher in Madrid zurechtfindet.

Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.