WLAN-Hotspots

  • Puntos wifi
    Puntos wifi.jpg
  • Puntos wifi
    Puntos wifi.jpg
  • Puntos wifi
    Puntos wifi.jpg

Für alle Benutzer, die völlig kostenlosen Zugang zum Internet über WLAN wünschen, bietet Madrid verschiedene öffentliche und private Möglichkeiten, um frei durch das Netz zu surfen.

Touristeninformationscenter und –punkte sowie Bürgerbüros

Die Touristeninformation Plaza Mayor und alle Touristeninformationsbüros der Stadt Madrid sowie die Bürgerbüros in den verschiedenen Stadtteilen(Usera, Salamanca, Carabanchel, Chamartín, Tetúan, Moratalaz, usw.) bieten kostenlose WLAN-Hotspots. Sie haben auch kostenlosen Internet-Zugang in den Büros für Steuerzahler im Zentrum, in Arganzuela, Chamberí und Hortaleza.

Unter freiem Himmel

Unter freiem Himmel im Internet surfen und zudem im Herzen der Stadt Madrid, hat was und ist auf verschiedenen Plätzen möglich wie zum Beispiel auf der Plaza de Santo Domingo, Vorreiter in Sachen öffentlicher WLAN-Service (seit 2007), der sich später weitere strategische Punkte wie die Plaza Mayor, mitten in der Altstadt, Callao und die Plaza de Olavide im Distrikt Chamberí angeschlossen haben.

Parks und Gartenanlagen

Die Jardines de Cecilio Rodríguez im Retiro-Park oder Madrid Río gehören ebenso zu diesen kostenlosen WLAN-Zugangspunkten, wenn auch für begrenzte Zeit.

Bibliotheken

Ein weiterer Ort, der den Komfort eines kostenlosen WLAN-Zugangs bietet, ist die Nationalbibliothek am Paseo de Recoletos. Umgeben von den Grünanlagen der Jardines del Descubrimiento und nahe der Plaza de Colón, stellt die Bibliothek allen ihren Benutzern ihre WLAN und Zusatzinformation und Internetserviceleistungen zur Verfügung. Auch die öffentlichen Bibliotheken der Autonomen Gemeinschaft Madrid, die Biblioteca Regional Joaquín Leguina, die Bibliotheken Gloria Fuertes in Barajas, Pablo Neruda in Ciudad Lineal, Ana María Matute en Carabanchel oder Pío Baroja in Arganzuela, bieten ihren Benutzern WLAN-Internet.

Universitäten

Die Madrider Universitäten und Partnereinrichtungen verfügen über Initiative Eduroam, die den Benutzern unter Verwendung eines Passworts der jeweiligen Universität, der sie angehören, den Zugang zum Internet gewähren.

Kulturzentren

Heutzutage haben fast alle öffentlichen Kulturzentren kostenlosen WLAN-Zugang. Das Centro Cultural Conde Duque, CentroCentro, Casa del Reloj oder Casa de Vacas sind einige dieser Orte, an denen Sie online gehen können.

Museen

Fast alle Museen, angefangen bei den großen Pinakotheken der Kunstmeile bis hin zum Geschichtsmuseum und dem des San-Isidro-Museums, bieten kostenlose WLAN.

WLAN im Stadtbus

E-Mails checken oder im Internet surfen während wir durch Madrid fahren oder auf den Bus warten ist ebenso möglich. Das Madrider Unternehmen für öffentliche Verkehrsmittel Empresa Municipal de Transportes (EMT) bietet in den fast 2.000 Fahrzeugen seiner Flotte und an allen Haltestellen kostenlosen WLAN-Zugang zum Internet.

Einkaufszentren

Auch die Einkaufszentren Madrids haben für gewöhnlich Zugangspunkte um online zu gehen. Zu diesen gehören die Shoppingcenter La Vaguada, Plaza Norte, Las Rozas Village, Príncipe Pío und Moda Shopping.

Restaurants und Cafés

In so ziemlich allen Restaurants und Cafés ist es möglich über das Passwort des Lokals online zu gehen, sofern man dort etwas verzehrt.

Am Flughafen

Am Flughafen Suárez Madrid-Barajas können Sie sich Wireless von ihrem Notebook, Handy oder anderen Gerät mit WLAN-Technologie in den Terminals T4 und T4S (mit flächendeckendem Zugang) sowie im Boardingbereich und in den Gaststättenbereichen des Terminals T1 T2 T3 anschließen. Der kostenlose Anschluss ist zeitlich unbegrenzt und erlaubt das normale Surfen mit einer beschränkten Downloadgeschwindigkeit.

Madrid-Barajas verfügt zudem über öffentlich verfügbare Rechner mit kostenlosem Internet-Zugang in den Terminals T1, T2 y T3.

In Nahverkehrszügen

Über "PlayRenfe" können Sie die Serviceleistungen für Zugang, Info und Unterhaltung mit einer Höchstanschlusszeit von 30 Minuten in den Bahnhöfen Getafe Centro, Nuevos Ministerios, Sol, Méndez Álvaro, Príncipe Pío und Atocha Cercanías nutzen.

In Überlandbussen

Fast alle Überlandbusse der Autonomen Gemeinschaft Madrid bieten ihren Fahrgästen kostenloses WLAN. Auch die Verkehrsknotenpunkte Moncloa, Plaza Castilla, Plaza Elíptica, Príncipe Pío und Avenida de América sowie die beiden Linien der Metro Ligero Oeste verfügen über kostenlosen Internetzugang. Rund 60 Haltestellen der Überlandbusse erlauben es Ihnen, selbst beim Warten online zu gehen.

 

MADRID – das Wesentliche

10 Dinge, die Sie beim ersten Madridbesuch auf keinen Fall versäumen dürfen!

Ansicht und Download nützlichen Informationsmaterials, mit dem sich der Besucher in Madrid zurechtfindet.

Werbung
Wie viel Zeit haben Sie?
  • Auch wenn ein Tag in Madrid natürlich nicht ausreicht – hier sagen wir Ihnen, wie Sie das Beste daraus machen können.

    Madrid in 24 Stunden
  • Kunst, Shopping, Gastronomie und Nachtleben – das sind die wichtigsten Komponenten bei einem 2-tägigen Besuch in Madrid.

    Madrid in 48 Stunden
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.

Werbung