Veranstaltungskalender 2019

NICHT VERSÄUMEN!
  • Noir et blanche, 1926 © Man Ray Trust, VEGAP, Madrid, 2019
    man_ray_-_noir_et_blanche.jpg
  • AUSSTELLUNGEN
  • THEATER UND TANZ
  • MUSIK
  • FLAMENCO
  • MUSICALS
  • SPORT
  • MESSEN
  • WEITERE VERANSTALTUNGEN

Ein Vergleich zwischen Gemälden der in Spanien und Holland, der Aufschluss über deren Malkunsttraditionen gibt (Prado-Museum. 25. Juni - 29. Sept.).

Die Ausstellung verknüpft die Kreationen des Modedesigners mit der Tradition der spanischen Malerei (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza-Museum. Bis zum 22. September).

Das internationale Festival für Fotografie und visuelle Kunst feiert sein 22-jähriges Bestehen (Verschiedene Locations. 5. Juni - 1. Sept.).

Ausstellung rund um die großen Werke des Malers des italienischen Quattrocento (Prado-Museum. 28. Mai-15. Sept).

Eine multisensorische Reise durch die 50-jährige Geschichte der berühmten britischen Rockband (IFEMA - Messe Madrid. 10. Mai -15. Sept.).

Retrospektive zu Ehren des renommierten chinesischen Fotografen, dessen Werk sich um die Darstellungskunst der Tarnung dreht (Palacio de Gaviria. Bis zum 15. September).

Ausstellung mit Bildern und Gegenbildern aus der Zeit der spanischen Transition (Reina-Sofía-Museum - Edificio Nouvel. Bis zum 25. November).

Eine 12 m hohe Skulptur des Künstlers aus Barcelona krönt den Sockel, auf dem zuvor die Kolumbus-Statue stand (Plaza de Colón. Bis zum 20. Dezember).

Eine Ausstellung rund um das Gemälde des historischen Malers Antonio Gisbert aus Alcoy (Prado-Museum. Bis zum 8. September).

Der amerikanische Bildhauer hinterfragt auf widersprüchliche und unerwartete Weise das wahrnehmungsbezogene Urteil des Betrachters (Kristall-Palast. 28. März-8. September).

Erste Retrospektive rund um die Themen und Anliegen des andalusischen Künstlers (Reina-Sofía-Museum - Sabatini-Gebäude. Bis zum 26. August).

Das Werk des surrealistischen Künstlers zeigt die Trostlosigkeit der japanischen Gesellschaft seiner Generation (Der Velázquez-Palast. 12. Apr. - 8. Sept.).

Betrachtung von Druckgraphiken und Büchern Piranesis sowie anderer Kunstschaffender, die die Arbeit des venezianischen Künstlers beeinflussten (Nationalbibliothek - Sala Recoletos. Vom 7. Mai bis zum 22. September).

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Rolle der Stichkunst im Schaffensprozess des französischen Künstlers (Canal de Isabel II Stiftung. 17. Mai - 18. Aug.).

Retrospektive mit 185 Bildern der legendären amerikanischen Fotografin (Mapfre-Stiftung. Sala Recoletos. 3. Juni - 25. Aug.).

Eine spielerische und lehrreiche Reise durch die großen Meilensteine der Weltgeschichte in Form von Knetfiguren (Palacio de Gaviria. Bis zum 10. Oktober).

Der multidisziplinäre Künstler, der mit der vorgegebenen Ästhetik brach, präsentiert sein malerisches, fotografisches, grafisches und filmisches Werk (Espacio Fundacion Telefonica. 7. Jun-21. Sep.).

Erste Ausstellung in Spanien, die ausschließlich dem dänischen Künstler gewidmet ist (Reina-Sofía-Museum. 26. Juni - 21. Okt.).

Eine Ausstellung mit über 1900 Bibeln, die in verschiedene Sprachen der Welt übersetzt wurden (CaixaForum Madrid. Bis zum 1. September).

Ausstellung mit den 11 Werken aus der Schenkung des in Spanien ansässigen deutschen Unternehmers (Prado-Museum. Bis zum 12. Januar 2020).

Ein Projekt der spanisch-brasilianischen Künstlerin über die Problematik des Frauenseins (Reina-Sofía-Museum - Sabatini-Gebäude. 24. Juli-2. März 2020).

Ausstellung über das Werk des irischen Fotografen, der für seine Dubliner Trilogie bekannt ist (Fundación Mapfre. Sala Bárbara de Braganza. 12. Sept.-26. Jan.).

Ausstellung über das Erbe des großen italienischen Porträtmalers (Mapfre-Stiftung. Sala Recoletos. 18. Sept - 12. Jan. 2020).

Ausstellung rund um die Person der Schauspielerin und feministischen Videomacherin Delphine Seyrig (Reina-Sofía-Museum - Sabatini-Gebäude, 3. Stock. 25. Sept. - 23. März 2020).

Das Event führt uns über architektonische Routen, Ausstellungen und Gesprächsrunden durch die Welt der Architektur und des Städtebaus (30. Sept. - 7. Okt.).

Ausstellung mit fast 100 Werken der historischen Malerfamilie (Palacio de Gaviria. 2. Oktober bis 12. April 2020)

Retrospektive zum Werk des italienischen Künstlers im Stile der Arte Povera und auf der Suche nach dem Mythischen (Der Velázquez-Palast. 11. Okt. - 29. Mär. 2020).

Entwicklung und gegenseitige Einflüsse zwischen Fotografie und den Malern des Impressionismus (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza-Museum. 15 Okt. 2019 – 26. Jan. 2020).

Die Ausstellung zeigt Zeichnungen, die in einer Zeit großer künstlerischer Tradition von großem Nutzen waren (Prado-Museum. 15. Okt.-2. Feb. 2020).

Im Mittelpunkt der Ausstellung des britischen Künstlers stehen Populismus und seine Intervention in das Groteske (Kristall-Palast. 17. Okt. - 1. März 2020).

Die Ausstellung zeigt die bedeutendsten Werke zweier der bemerkenswertesten Frauen in der Geschichte der westlichen Kunst (Prado-Museum. 22. Okt.-2. Feb. 2020).

Eine Retrospektive zum 40-jährigen Schaffen des deutschen Malers (Reina-Sofía-Museum - Edificio Sabatini. 30. Okt - 13. Apr 2020).

Retrospektive über den spanischen Maler in Form von über 100 Werken (Reina-Sofía-Museum - Sabatini. 6. Nov. bis 20. April 2020).

Ausstellung mit über hundert Zeichnungen des Malers aus Aragón (Prado-Museum. 19. Nov.-16. Feb. 2020).

Erste Einzelausstellung der österreichischen Malerin aus der Volksgruppe der Rom (Reina-Sofía-Museum - Edificio Sabatini. 22. Nov. - 23. März 2020).

Ausstellung einiger der Werke, die dank der Großzügigkeit einer der größten Wohltäterinnen des Prado-Museums erworben wurden (Prado-Museum. 1. Januar 2020).

Klicken Sie auf folgenden Icon und laden Sie sich unseren Veranstaltungskalender im PDF-Format herunter:

WILLKOMMEN IN MADRID!
  • Ein charakteristisches Markenzeichen Madrids ist seine Gastfreundschaft. Ein immaterieller Wert, der jetzt in den neuen Bildmotiven der Stadt in Form einer Umarmung daherkommt.

    Madrid umarmt
  • Madrid te abraza
Werbung
Wie viel Zeit haben Sie?
  • Auch wenn ein Tag in Madrid natürlich nicht ausreicht – hier sagen wir Ihnen, wie Sie das Beste daraus machen können.

    Madrid in 24 Stunden
  • Kunst, Shopping, Gastronomie und Nachtleben – das sind die wichtigsten Komponenten bei einem 2-tägigen Besuch in Madrid.

    Madrid in 48 Stunden
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.