Shopping: Bravo Murillo

  • Compras: Bravo Murillo
    compras_bravo_murillo.jpg
  • Compras: Bravo Murillo
    compras_bravo_murillo.jpg
  • Compras: Bravo Murillo
    compras_bravo_murillo.jpg

Bravo Murillo ist eine über vier Kilometer lange Straße, die einige der traditionsreichsten und charakteristischsten Viertel Madrids durchquert. Eine interessante Einkaufsroute, die es uns außerdem ermöglicht, verschiedene Ambiente der Stadt zu entdecken. Von der historischen Innenstadt bis zu dem modernen und kosmopolitisch Norden der Stadt, vorbei an populären Gegenden. Die ansässigen Geschäfte spiegeln diesen Reichtum und die Vielfältigkeit wider.

Diese Straße beginnt auf Höhe der beliebten Glorieta de Quevedo. Es lohnt sich der Besuch in einigen der kleinen Fachgeschäfte. Pastafresca (Quevedo 7) bietet eine große Auswahl an italienischen Pastasorten, La Segoviana (Quevedo 4) verkauft traditionelle handgemachte Kartoffelchips und Ñaco (Quevedo 5) oder Elisabeth Cross (Bravo Murillo 4) sind ein gutes Beispiel für kleine Geschäfte, die auf aktuelle Mode mit einem eigenen Stil spezialisiert sind.

Von hier aus können wir auf unserem Weg in Richtung Norden noch den Stadtteil Chamberí entdecken. Die Konditorei Mallorca, mit der Hausnummer 7, oder die Olivenöle und Gourmet-Produkte von La Chinata, mit der Hausnummer 4, lohnen sich auf jeden Fall. Auch ein Besuch des Geschenkeshops mit kuriosen Artikeln Zacca, mit der Hausnummer  15, ist eine lohnenswerte Idee. Einige Schritte weiter hat der Hauptsitz der UNED (Nationale Fernuniversität) die Niederlassung verschiedener Fachbuchhandlungen begünstigt, wie Sanz y Torres, mit der Hausnummer 45 oder die hauseigene, offizielle Buchhandlung dieser Universität, die nach Anzahl der Studenten die größte Spaniens ist, mit der Hausnummer 38.

Einige Meter weiter von hier trifft die Straße Bravo Murillo auf einen der belebtesten Knotenpunkte der Stadt, die Glorieta de Cuatro Caminos, wo einer der Abschnitte mit den meisten Geschäften dieser Straße beginnt.  Ein Besuch des Mercado Maravillas, des größten städtischen Marktes Madrids, ist ein Muss. In diesem Abschnitt sind auch viele der bekanntesten Handelsketten und Franchise-Unternehmen angesiedelt: Etam, Lefties, Springfield, Mango Outlet

Wenn wir unsere Route in Richtung Plaza Castilla durch die beliebten Viertel Tetuan und Estrecho fortsetzen, treffen wir auf weitere sehr interessante Einkaufsmöglichkeiten, wie C&A, Mulaya oder den lebhaften städtischen Markt Tetuán, der zurzeit renoviert wird.

Am Ende unserer Route können wir vom Plaza Castilla aus einen Abstecher zum großen Flohmarkt machen, der Sonn- und Feiertags in der Avenida de Asturias stattfindet. Jahrelang fand er auf der Straße Marqués de Viana statt und war aufgrund seines großen Erfolgs als der „Rastro de Tetuán” bekannt.

 

DAS INTERESSIERT SIE

Eines der elegantesten Viertel Madrids für Kunden, die wissen, was sie wollen und die aufgrund ihres guten Geschmacks ohne die Notwendigkeit von Luxus zu erkennen sind.

Eine Vielzahl von Geschäften In der Nähe des Stadions Santiago Bernabéu machen eine Shopping-Tour durch Madrid komplett.

Eines der typischsten Viertel Madrids mit einem attraktiven Shopping-Angebot bestehend aus bekannten Marken und exklusiven Fachgeschäften.

Geschäfte mit Charakter, jede Menge Kunsthandwerk und das ein oder andere gastronomische Highlight. So lässt sich das Shopping im Viertel Conde Duque gestalten.

  • Reiseführer Essen in Madrid
  • Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen in unserer Stadt, die esMADRID.com für das Jahr 2018 getroffen hat.

    Veranstaltungskalender 2018
  • Tamara de Lempicka
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.

Werbung