Ein Monag in Madrid

  • parqueselretiro_1396607464.737.jpg

An jedem Montag des Jahres kann die Wahl etwas zu besichtigen oder irgendwo hinzugehen zur Qual werden. Obwohl viele Museen und sehenswerte Orte am ersten Tag der Woche ihren Ruhetag einlegen, sind viele andere geöffnet, sodass Sie diesen Tag während Ihres Aufenthalts durchaus nutzen können. Im Folgenden haben wir eine Auswahl getroffen von all dem, was Sie an diesem Tag im Bereich Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen und Vorstellungen unternehmen können. Madrid ist eine Stadt, die nicht eine Sekunde still hält.

BEI DEN LOCATIONS BESONDERE ÖFFNUNGSZEITEN EINSEHEN

Calle Bailén , s/n

Paseo del Prado, s/n

Callejón Fuenterrabía, 2

Calle Santa Isabel, 52

Paseo del Prado, 36

Paseo Recoletos, 23

Calle Castelló, 77

Paseo Recoletos, 41

Parque Casa de Campo, s/n

Parque Casa de Campo, s/n

Carretera M-301, Km 15,5

Paseo Pintor Rosales, s/n

Calle Príncipe de Vergara, 146

Ronda de Valencia, 2

Calle Preciados, 28

Calle Alcalá, 49

Calle Prado, 21

Calle Alcalá, 62

Calle Mayor, 69

Plaza de la Cibeles, 2

Calle Alcalá, 44

Calle Mateo Inurria, 2

MONTAGS GEÖFFNETE PARKS UND GÄRTEN
  • Der Besuch von Madrid bleibt ohne einen Bummel durch den Retiro-Park, der grünen Lunge der Stadt, unvollständig.

    Der Retiro-Park
  • Eine der größten und meist besuchten Gartenanlagen Madrids bildet die Mitte der Plaza de España.

    Die Gärten der Plaza de España
  • Die alten Stallungen des Königspalastes sind bei Sonnenuntergang besonders spektakulär.

    Die Gärten Jardines de Sabatini
  • Die Gärten, die von Manuel Herrero Palacios entworfen worden sind, umgeben diese Grabstätte, die Stein für Stein aus Ägypten hergebracht wurde.

    Die Gärten des Tempels von Debod
  • Ein wunderschöner Park im englischen Stil im Stadtviertel Madrid de los Austrias mit dem Königspalast im Hintergrund.

    Campo del Moro
  • Der Grüngürtel von Madrid ist ein Freizeit- und Kulturbereich parallel zum Fluss Manzanares, der den Namen Madrid Río erhalten hat.

    Madrid Río
  • Dieses versteckte Juwel im Stadtviertel La Latina hat sowohl seinen Zauber als auch die ursprüngliche Struktur erhalten.

    Die Gärten des Palacio del Príncipe de Anglona
  • Ein verstecktes Gärtchen im Stadtviertel Austrias, mit Obstbäumen und ein Bronzebrunnen aus dem 18. Jahrhundert.

    Huerta de las Monjas
  • Der Park ist einer der zentralen Teile des Viertels. Er besitzt Skulpturen, die eine Nachbildung der Toros de Guisando, einer Gruppe von Stierfiguren aus der Eisenzeit, sind.

    Park von Moratalaz
  • Jardines del Templo de Debod
  • Parque de Moratalaz. Toros de Guisando
GASTRONOMISCHE MÄRKTE
  • Einer der traditionellsten Märkte Madrids an der Plaza Mayor wurde zu einem Paradies für Gourmets.

    Markt San Miguel
  • Die raffinierteste Seite der Gastronomie zeigt sich auf diesem modernen Markt in Chueca.

    Markt San Antón
  • Eine neue Location im Barrio de Salamanca, die in ihren Restaurants mit Shows Freizeit und Gastronomie verschmelzen lässt.

    Platea Madrid
  • Traditionelles und Trendiges auf einem Straßenmarkt für erlesene Köstlichkeiten.

    Mercado de San Ildefonso
  • Machen Sie eine neue gastronomische Erfahrung im Herzen von Madrid.

    Gourmet Experience (Callao)
  • Das exklusive Kaufhaus El Corte Inglés öffnet ein Gourmet Experience mit sieben Sternen mitten auf der Goldenen Meile Madrids, in seiner Filiale an der Serrano 52.

    Gourmet Experience (Serrano)
  • Mercado de San Antón
  • Vista de la Plaza de Callao y calle Gran Vía desde Gourmet Experience (Callao)
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.

Werbung