Cervantes-Zug

  • CervantesMadridTren_1426695114.253.jpg

Der weltberühmte spanische Schriftsteller Miguel de Cervantes wurde 1547 in Alcalá de Henares geboren. Eine unterhaltsame Art, an den bekanntesten spanischsprachigen Dichter zu erinnern, ist der Cervantes-Zug (Tren de Cervantes) vom Bahnhof Atocha nach Alcalá de Henares. Auf der Fahrt lassen Schauspieler Passagen aus seinem berühmten Roman „Don Quixote“ lebendig werden.

In Alcalá de Henares besichtigt die Gruppe das im Geburtshaus von Cervantes eingerichtete Museum, die Universität und weitere Wahrzeichen der Stadt, die uns das Werk des berühmten spanischen Schriftstellers näherbringen und verständlicher machen. Die Fahrt mit dem Sonderzug nach Alcalá mit Stadtführung wird von Frühling bis Herbst jeweils samstags angeboten und beginnt am Madrider Bahnhof Atocha (8. April bis 9. Dezember 2017, ausgenommen August und 2. September). Bereits am Atocha-Bahnhof nehmen Schauspieler in Gewändern des Siglo de Oro die Besucher in Empfang und sie führen dann während der 30-minütigen Zugfahrt Passagen aus dem Werk Cervantes‘ auf.

In Alcalá de Henares begleiten Stadtführer von Promoción Turística die Besucher in Gruppen von 30 Personen, um ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Weltkulturerbestadt zu erläutern.

Danach steht den Besuchern bis zur Rückfahrt freie Zeit für Stadtbesuch und Mittagessen zur Verfügung (in einer Reihe von Restaurants erhalten die Teilnehmer Rabatt).

- Termine 2017

Jeweils samstags vom 8. April bis zum 9. Dezember 2017, ausgenommen August und 2. September.

- Abfahrtzeiten

Abfahrt in Madrid Atocha: 10.35 Uhr

Rückfahrt nach Madrid Atocha: 18:50 Uhr

- Preise

  • Angebot 2 + 1: 44 €. Beim Kauf von zwei Fahrkarten für Erwachsene fährt ein Kind (4 Jahre bis zum vollendeten 11. Lebensjahr) KOSTENLOS mit. (Verkauf ausschließlich an Fahrkartenautomaten oder Schaltern der Regionalbahn Cercanías Madrid)
  • Erwachsener: 22 €
  • Kinder (4 bis 11 Jahre): 16 €
  • Kinder bis 3 Jahre (eingeschlossen) fahren kostenlos

- Termine, Uhrzeiten und Ticketverkauf für den Cervantes-Zug

 

ANDERE TOURISMUS ZÜGE

Die Fahrt in einem Zug aus der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts von Madrid nach Aranjuez erinnert an die erste Bahnstrecke der Region Madrid (samstags und sonntags, von ende April bis Oktober, ausgenommen Juli und August).

Eine unterhaltsame Zeitreise zurück ins Mittelalter mit anschließender Erkundung einer eindrucksvollen Stadt mit vielen Jahrhunderten Geschichte (mehrere Samstage April, Mai, Juni, September, Oktober und November).

  • Entdecken Sie die Umgebung von Madrid – die einzige Stadt der Welt mit neun Weltkulturerbestädten in einem Umkreis von weniger als zwei Stunden.

    Welterbe
  • Catedral de Toledo
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.