Shopping: Goya-Alcalá-Felipe II

  • Compras: Goya-Alcalá-Felipe II
    compras_goya-alcala-felipe_ii.jpg
  • Compras: Goya-Alcalá-Felipe II
    compras_goya-alcala-felipe_ii.jpg
  • Compras: Goya-Alcalá-Felipe II
    compras_goya-alcala-felipe_ii.jpg
  • Compras: Goya-Alcalá-Felipe II
    compras_goya-alcala-felipe_ii.jpg

Die Umgebung der Avenida Felipe II, die heute zum großen Teil ein belebter Fußgänger-Platz ist, und der Kreuzung zwischen den Straßen Alcalá und Goya, zwei emblematische Arterien Madrids, machen eine der aktivsten und vielseitigsten Shopping-Zonen Madrids aus.

Hier reihen sich exklusive Shops aneinander, die so typisch für diese elegante Zone der Hauptstadt sind und sich zwischen den Madrider Stadtteilen Salamanca und Ibiza befinden, ganz in der Nähe zu den großen nationalen und internationalen Labels.

Einer der Hauptanziehungspunkte in dieser Gegend ist El Corte Inglés, mit zwei großen Gebäuden auf beiden Seiten der calle Goya. Um sie herum finden wir zahlreiche bekannte Marken und Ketten für Mode und Accessoires: Zara (Conde de Peñalver, 16), H&M (Conde de Peñalver, 14), Mango (Goya, 23, 79 und 81), Bershka (Conde de Peñalver, 4), Stradivarius (Alcalá, 161), Oysho (Narváez, 6), Springfield (Alcalá, 98), C&A (Conde de Peñalver, 8), Sfera (Goya, 89), Salvador Bachiller (Alcalá, 151), Massimo Dutti (Goya, 85), Hakei (Goya, 41) oder Women’s Secret (Conde de Peñalver, 5) neben vielen anderen.

Neben diesen beliebten Geschäften finden wir aber auch andere spezialisierter Shops und Boutiquen. Renommierte Schmuckgeschäfte wie Yanes (Goya, 27), Frank Muller (Goya, 6), Tous (Goya, 27)  oder Durán (Goya, 19), Schuhgeschäfte wie Lottusse (Goya, 6-8) oder Antonio Parriego (Goya, 45) aber auch Embleme internationaler Haute-Couture wie Prada (Goya, 4) und Pedro del Hierro (Alcalá, 157).

Suchen Sie eine schöne Idee, um Ihre Sinne zu verführen, sollten Sie die Gourmet Experience in El Corte Inglés besuchen, das Geschäft für kunsthandwerkliche Seife und Kosmetik Lush (Alcalá, 104), Carmen Kaiser mit ihren exklusiven Duftkerzen (Claudio Coello, 37), den Mercado de Torrijos (General Díaz Porlier, 8) oder Media Markt für Technologie und Elektronik (Alcalá, 106).

DAS INTERESSIERT SIE

Eines der elegantesten Viertel Madrids für Kunden, die wissen, was sie wollen und die aufgrund ihres guten Geschmacks ohne die Notwendigkeit von Luxus zu erkennen sind.

Geschäfte mit Charakter, jede Menge Kunsthandwerk und das ein oder andere gastronomische Highlight. So lässt sich das Shopping im Viertel Conde Duque gestalten.

Wir machen einen Abstecher zu der wohl bekanntesten Straße Madrids und besuchen auf einer Shopping-Tour einige der besten Geschäfte.

In diesen zentral liegenden Einkaufsstraßen haben der Retro-Stil und das Moderne, Comics und alte Bücher sowie Kultur und Geschäfte der LGTBI-Bewegung ihren Platz gefunden.

  • Reiseführer Essen in Madrid
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.