Flamenco in Madrid

  • gvxxq4yye6w
  • FlamencoClase_1395315768008_1404202679.305.jpg
  • Casa Patas
    flamencocasapatas_1395315702.334.jpg
  • Zapateado flamenco
    flamencozapateado_1395315650.291.jpg

Tragik und Schmerz im tieftraurigen Gesang des Cante jondo, die Überschwänglichkeit der Sevillanas und Rumbas, die Ironie der Bulerías: All dies und noch viel mehr ist Flamenco. Seine Leidenschaft und Intensität sorgen dafür, das jeder die Ausdruckskraft dieser Kunst empfindet, egal aus welchem Kulturkreis er stammt oder ob er die Sprache versteht. Denn der Flamenco bringt unsere innigsten Gefühle zum Ausdruck, sei es die Leidenschaft im Zapateo einer Bailaora oder eines Bailaors, dem rythmischen Steppen der Tänzerinnen oder Tänzer also, oder der Quejío, der klagende Gesang des Cantaors im Cante jondo. Da bekommt, wer sich darauf einlässt, garantiert eine Gänsehaut.

Madrid ist ohne Übertreibungen die Hauptstadt des Flamenco. Denn wer in dieser Kunst triumphieren will, kommt an der spanischen Metropole nicht vorbei. Hier kann man an sieben Tage in der Woche große Veranstaltungen, Konzerte und Darbietungen dieser Kunst erleben, sei es in den großen Theatern der Stadt, in Konzertsälen oder Flamencolokalen, auf Tablao-Bühnen oder in Kulturzentren. In Madrid sind viele der führenden Plattenlabel tätig, die den Flamenco weltweit bekannt gemacht haben und bei denen die Karriere so mancher Künstler begann, die heute weltweit das Publikum begeistern.

Als im 19. Jh. die Gesangscafés oder Cafés cantantes in Mode kamen, erlebte die Flamencokunst in der Hauptstadt ihre erste Blüte. Diese Tradition ist den Tablaos und sonstigen Flamencolokalen bis heute lebendig, und so können wir jeden Abend authentischen Flamenco erleben und dabei ein köstliches Abendessen oder einen Drink genießen.

VERANSTALTUNGSKALENDER FLAMENCO

Eine fantastische Flamenco-Show, die alles abdeckt, was diese Kunst zu bieten hat (Flamenco-Theater Madrid im Teatro Alfil).

Abgeschlossen

Flamenco vom Feinsten bei einem Abend mit dem erfolgreichen Tänzer (Jardín Botánico de la Universidad Complutense. 16. Juli).

Nicht versäumen!

Flamenco-Show mit Tania Martín und Carlos Romero (Arlequín Gran Vía Teatro. Freitag bis Sonntag).

Ein Romantiktrip in das Sevilla von 1830 mit einer choreografischen Interpretation des Werks von Bizet Theater Reina Victoria. Bis zum 5. August).

FLAMENCO-LOKALE IN MADRID

Nicht versäumen!

Als Kathedrale des Flamencos hatte dieses berühmte Tablao bereits die besten Flamenco-Künstler zu Gast.

In diesem zentral gelegenen Flamenco-Restaurant, einem der bekanntesten der Stadt, vereinen sich Autorenküche und bester Flamenco.

Dieses Flamenco-Restaurant, eines der bekanntesten der Stadt, vereint traditionelle Küche und Flamenco vom Feinsten.

Eine einzigartige Flamenco-Show in Kombination mit dem Besten, was die spanische Küche zu bieten hat.

Die Größen aus der Welt des Flamencos und köstliche Tapas, außerdem Marionettentheater, Märchen und modernes Theater.

Legendäre Flamencobar mit Ganoven-Ambiente, in der man bis früh in die Morgenstunden das Tanzbein schwingen kann.

Historisches Flamenco-Lokal mit Vorstellung und Degustationsmenü typischer spanischer Gerichte. 364 Tage im Jahr geöffnet.

Flamenco und erstklassige Gastronomie in einem der vielseitigsten Flamenco-Restaurants der Stadt.

Einer der ältesten Flamenco-Tablaos der Welt.

Treffpunkt für Flamenco-Liebhaber in der Umgebung von Madrid Río.

Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.

Werbung
  • Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen in unserer Stadt, die esMADRID.com für das Jahr 2018 getroffen hat.

    Veranstaltungskalender 2018
  • Tamara de Lempicka
Werbung
Werbung