Madrid, gastronomische Hauptstadt Lateinamerikas

  • Gastronomische Hauptstadt Lateinamerikas

    Madrid, capital gastronómica de Sudamérica

    Eine der reizvollsten und unterhaltsamsten Dinge, die man in Madrid unternehmen kann, ist es, eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Stadt zu unternehmen. Neben dem umfangreichen Angebot an Gerichten aus allen fünf Kontinenten, ist die spanische Hauptstadt die ideale europäische Stadt, um in die Welt der vielseitigen und immer stärker vertretenen lateinamerikanische Küche einzutauchen. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man die 500 Jahre gemeinsame Geschichte und den Unternehmensgeist und Nationalstolz der Immigranten betrachtet, die Madrid zu einem natürlichen Eingangstor für lateinamerikanische Aromen gemacht haben.

    Haben Sie Lust auf gutes mexikanisches, peruanisches, kubanisches, … Essen? An verschiedenen Orten Madrids können Sie sowohl traditionelle Restaurants als auch  einzigartige, innovative Lokale finden. Hier findet jeder was nach seinem Geschmack, seien es Tacos (gefüllte Tortilla), Ceviche (Fischgericht) oder Ropa Vieja (Fleischeintopf). Kommen Sie nach Madrid, um den Geschmack Amerikas zu kosten.

  • Mexikanische Restaurants

    Comida mexicana

    Läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen, wenn Sie die Worte Kürbisblüte, Feigenkaktus oder Chili hören? Kein Problem. In Madrid können Sie sich die Gerichte eines mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants schmecken lassen, dem Punto MX (Metro Goya).  Es handelt sich um das einzige mexikanische Restaurant Europas mit einem Michelin-Stern, in dem die Gäste ein von Chefkoch Roberto Ruiz kreiertes Degustationsmenü genießen können.

    Auch in Entre suspiro y suspiro wird die Tradition der mexikanischen Küche gewahrt. Das Lokal befindet sich in einem alten, mit aztekischen Motiven dekorierten Herrenhaus und rühmt sich, die größte Auswahl an Tequilas in ganz Europa zu haben (Metro Ópera).

    Tepic ist eine weitere „mexikanische Ecke”, bei dem sich ein Besuch, sei es an der Theke oder im Speisesaal, auf jeden Fall lohnt. Die verwendeten Produkte stammen aus Eigenanbau und die Auswahl an frisch zubereiteten Cocktails wird Sie begeistern.

    Weitere Vorschläge? Da ist z.B. das Taquería del Alamillo (Metro La Latina), das neben zwei Restaurants über ein „Lädchen” mit mexikanischen Produkten verfügt oder Cantina Roo (Gregorio Marañón), eine Resto-Bar mit innovativer mexikanischer Küche.

    Weitere mexikanische Restaurants in Madrid

     

  • Argentinische Restaurants

    Comida argentina

    Suchen Sie verzweifelt nach Asados oder Fleisch vom Grill und Alfajores (süßes Gebäck)? Möchten Sie die hispanoamerikanische Version unseres Schnitzels probieren? Kein Problem. Sie können zum Beispiel zu La Cabaña Argentina gehen, das als klassisches Grillrestaurant, im Herzen Madrids eröffnet wurde und sein Fleisch vakuumverpackt direkt aus Argentinien bezieht (Metro Sevilla).

    Oder versuchen Sie es in einem der separaten Speisesäle des Grillrestaurants El Rancho in der Gegend von Madrid Río und fühlen Sie sich wie ein VIP (Metro Pirámides).

    Weitere Restaurants für ein „argentinisches Rendezvous”: Casa Federica (Noviciado) mit seinen hausgemachten Gerichten, The Knife , das über mehrere Lokale in Arturo Soria und San Sebastián de los Reyes verfügt oder LAVACA (verfügt über verschiedene Lokale in Madrid, darunter das in der  Castellana oder Arturo Soria), das Grillfleisch vom Holzkohlegrill oder aus dem Grillofen Josper bietet.

    Weitere argentinische Restaurants in Madrid

  • Brasilianische Restaurants

    Comida brasileña

    Auch denjenigen, denen es nach Feijoada (Eintopf aus Bohnen und Fleisch) oder brasilianischem Churrasco (Grillfleisch) gelüstet, kann geholfen werden. Im Rubaiyat zum Beispiel (Metro Cuzco) wird das beste Fleisch von der Hazienda zusammen mit einem Wein aus einem der umfangreichsten Weinkeller der Welt angeboten. Von April bis Oktober können Sie zu jeder Zeit eine der stilvollen Terrassen besuchen.

    Ein weiteres empfehlenswertes Lokal? Vila Brasil (Prosperidad), eine Churrascaria, die sich auf  den „brasilianischen Rodizio” bzw. den „Espeto-Corrido” spezialisiert hat, also auf die Zubereitung verschiedener Stücke des besten Fleisches auf dem Grill.

    Für die Liebhaber Brasiliens gibt es weitere Optionen wie Los Espetinhos (Metro Bilbao), wo in der Nacht vor allem die Cocktails wie Caipirinhas an Bedeutung gewinnen. Direkt neben dem Einkaufszentrum Príncipe Pío befindet sich El Novillo Carioca, ein brasilianisches Rodizio-Restaurant, wo mit einem scharfen Messer tranchiertes Fleisch und Caipirinhas geboten werden.

    Weitere brasilianische Restaurants in Madrid

  • Peruanische Restaurants

    Comida peruana

    Die peruanische Küche ist in der Hauptstadt immer öfter anzutreffen, wenn Sie also Fan von Ceviche oder Causa a la limeña sind, können Sie sich freuen.

    Sie können zum Beispiel dem legendären Restaurant Inti de Oro im Herzen des Viertels Las Letras einen Besuch abstatten (Metro Sevilla). Seine 25-jährige Geschichte zeichnet es als eines der besten Lokale der Hauptstadt aus, um die traditionelle peruanische Küche zu genießen. Wie wäre es mit einem Degustationsmenü mit Ceviche norteña (Fischgericht), Papa rellena (gefüllte Kartoffeln), Ají (Paprika) und Tarta de tres leches (Kuchen mit drei Milchsorten)?

    Wenn Sie gerne verschiedene Geschmacksrichtungen kombinieren, sind Sie im Kena an der richtigen Stelle. Das Lokal hat sich der peruanischen-japanischen Fusion, also der Nikkei-Küche verschrieben (Metro Núñez de Balboa).

    Aber wenn es um die peruanische Küche geht, gibt noch zahlreiche weitere erstklassige Restaurants: Kechua (Metro Ópera), Tampu (Metro Chueca), Chincha (Metro Plaza de España), /M (Metro Banco de España), Tiradito (Metro San Bernardo), Chambí (Metro Iglesia), das renommierte Ronda 14 (Metro Gregorio Marañon) des Chefkochs Mario Céspedes aus Lima, der zusammen mit der asturischen Chefköchin Conchi Álvarez noch ein anderes Restaurant betreibt, Cilindro (Metro Manuel Becerra).

    Weitere peruanische Restaurants in Madrid

  • Kubanische Restaurants

    Comida cubana

    Die karibische Küche hat sich schon seit Jahren ihren Platz in der Hauptstadt geschaffen und es gibt verschiedene Restaurants, die sich der kubanischen Küche widmen und wo man typische Gerichte wie  Ropa vieja, Arroz con frijoles (Reis mit Bohnen), Arroz habanero (Havanna-Reis), gegrillte Schweinshaxe… kosten kann.

    Eines davon ist das emblematische Zara (zwischen Chueca und Banco de España). Hier finden Sie neben den zuvor erwähnten Köstlichkeiten auch knusprige Bananenchips, Mais- oder Maniok-Tamales mit Mojo (kalte Soße) begleitet von einem der berühmten Daiquiris. Was kann man mehr verlangen?

    Weitere empfehlenswerte Lokale sind Cuando salí de Cuba (Metro Callao), La Colonial de Huertas (Antón Martín) oder La Negra Tomasa (in der Nähe der Puerta del Sol). Viele von ihnen bieten auch Live-Musik.

    Weitere kubanische Restaurants in Madrid

  • Venezolanische Restaurants

    Comida venezolana

    Venezolanische Empanadas (Fleischpastete) oder Arepas (Maisfladen), Pabellón (geschnetzeltes Fleisch), Asado negro (Rinderbraten), Patacón (frittierte Bananenscheiben)… Diese typischen venezolanischen Gerichte können Sie auch in Madrid genießen.

    Ein idealer Ort, um diese kulinarischen Genüsse zu entdecken ist das Alma Llanera (Metro Gran Vía), ein „Stückchen Venezuela” im Herzen Madrids.

    Eine weitere Option ist das La Candelita (Metro Chueca), ein Lokal, das sowohl in die Liste der venezolanischen wie auch in die der peruanischen Restaurants passt, da es Gerichte aus beiden Ländern und aus ganz Lateinamerika auf seiner Karte hat. Neben Klassikern wie der Verkostung von Arepas, gibt es ein Getränkeangebot mit über 20 verschiedenen Rumsorten und einem Dutzend karibischer Cocktails.

    Weitere venezolanische Restaurants in Madrid

  • Chilenische Restaurants

    Comida chilena

    Der authentische Geschmack typischer chilenischer Gerichte?  Den finden Sie zweifelsohne in Madrid! Zum Beispiel im Como en Chile (Metro Argüelles), wo Sie Carne mechada, Empanada chilena, Palta oder Panqueques kosten können.

    Ein Stück Chile finden Sie auch im San Wich (Metro Tribunal). Wenn Sie die typischen chilenischen Sandwichs probieren möchten, können Sie das berühmte Chacarero mit Rinderfilet, Tomate, grünen Bohnen, grüne Paprika und Mayonnaise probieren.

  • Kolumbianische Restaurants

    Comida colombiana

    In einer gemütlichen Tischrunde kolumbianische Bräuche teilen? Ein weiterer Wunsch, den Sie sich in Madrid erfüllen können. Das perfekte Lokal dafür ist das La Fogata (Metro Puerta del Ángel), das seit 1999 der kolumbianische Küche Tribut zollt. In der Speisekarte finden Sie von Ajiaco bogotano (Hühnersuppe) bis Chuleta valluna (dünnes, schnitzelartiges, Schweinesteak), Mondogo paisa (Rindsuppe mit Gemüse), Sancocho (Heilbuttgericht) oder Sobrebarriga a la criolla (Steak aus der Flanke).

    Weitere Optionen sind La Rochela (Metro Quevedo),  wo außerdem Salsa- und Vallenato-Musik geboten wird, die uns direkt nach Kolumbien versetzt oder Patacón Pisao (Metro Palos de la Frontera), wo auch Live-Shows geboten werden.

  • Uruguayische und ecuadorianische Restaurants… Fusion im Allgemeinen

    Uruguayos, ecuatorianos

    Im Mano de Pablo (Metro Las Tablas) können Sie uruguayische Gerichte, wie Chivito al pan (Fleisch-Sandwich) kosten. Wenn Sie auf der Suche nach Düften aus Ecuador sind, versuchen Sie es doch mit dem El Rincón Ecuatoriano (Metro Gran Vía) oder Casa Ecuador (Metro Atocha Renfe) mit authentischer ecuadorianischer Küche in einer ruhigen, gemütlichen und familiären Atmosphäre.

    Generell werden Sie in Madrid kein Problem haben, Lokale zu finden, die auf die vielfältigen Geschmacksrichtungen Lateinamerikas setzen, wie Oceanika Fusión Bar (Metro República Argentina) Casa Jaguar (Metro Ópera), El Güero (Metro Canillas), Cacao Restobar (Metro Antón Martín)…

    Die Gastronomie aus diesem  Teil der Welt hat in Madrid den perfekten Ort gefunden, um ihre Vortrefflichkeit unter Beweis zu stellen. Haben Sie Lust auf eine Kostprobe?

DAS INTERESSIERT SIE

Typische Gerichte und Süßes, Tapas und Weine aus der Region: Lernen Sie die Madrider Küche kennen – und probieren Sie sich durch ...

Entdecken Sie die spanischen Weine: Sie gehören zu den besten der Welt und insbesondere die aufstrebenden Madrider Weine, nehmen stetig die an Feinheit und Prestige zu.

  • Reiseführer Essen in Madrid

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Die App für Kunstliebhaber.