Taxifahren in Madrid

  • TaxiMadrid_1400580161.762.jpg

Ab 1. Januar 2020 Taxifahren zum Fixpreis und mit Öko-Rabatt

So funktioniert der Fixpreis

Bei Beauftragen eines Taxis erfährt der Fahrgast den von ihm zu zahlenden Höchstpreis. Dennoch muss während der Fahrt das Taxameter laufen und der Fahrgast zahlt am Ende den jeweils geringeren Betrag (den des Taxameters oder den zuvor festgelegten Preis).

Beauftragen kann man die Taxifahrt zum Fixpreis über entsprechende Apps oder durch Taxiruf über Funk. Erfolgt keine Vorbestellung per App oder Taxiruf per Funk sondern durch direkte Vereinbarung mit dem Taxifahrer, wird der Preis anhand von TXMAD und unter Anwendung der städtischen Bestimmungen (demnächst veröffentlicht) festgelegt.

Öko-Tarif

Gilt bei Auftreten der Szenarien 3, 4 und Alarmzustand laut Protokoll für hohe Kontaminationswerte. An Tagen, an denen es aufgrund derer zu Verkehrseinschränkungen kommt, müssen Taxen bei beauftragen Fahrten einen Rabatt von 10 % auf den Fixpreis gewähren. Den Stadtbewohnern soll damit ein Anreiz gegeben werden, ihr Auto stehen zu lassen.

Weitere Informationen


 

In Madrid sind die Taxis weiß und mit einem roten Querstreifen und dem Wappen der Stadt auf der Vordertür versehen. Leuchtet ein grünes Licht auf ihrem Dach, so sind sie frei. In diesem Fall brauchen Sie nur ein Handzeichen zu geben um es anzuhalten.

Die Stadt ist voll von Taxiständen; diese sind durch ein blaues Schild mit einem weißen „T“ gekennzeichnet. An den Eisenbahn- und Busbahnhöfen sowie am Flughafen müssen sie an den entsprechenden Taxiständen genommen werden. Ansonsten können sie auf der Straße angehalten werden.

In Madrid gibt es über 15.600 Taxis, weshalb es leicht ist, auf den größeren Straßen der Stadt ein freies Fahrzeug zu finden. Alle Taxis akzeptieren Kreditkarten- sowie Barzahlung (die Taxifahrer sind verpflichtet, über Wechselgeld bis zu einem Betrag von 20 Euro zu verfügen). Besonders hervorzuheben ist, dass einige Taxis ihren Passagieren WLAN-Service bieten.

Es gibt einen festen Flughafentarif von 30 Euro, der 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Fahrten mit Ziel oder Abfahrt am Flughafen und Ziel oder Abfahrt im Stadtbereich innerhalb der Ringstraße M-30 angewendet wird. Zugleich haben Apps wie Free Now (mytaxi) angefangen, mit festen Tarifen für alle Strecken arbeiten.

Die Stadtverwaltung Madrids stellt allen Fahrgästen und Fachleuten des Sektors die offizielle App TXMAD (AppStore / Google Play) mit interessanten Informationen über den Taxiservice in Madrid zur Verfügung.

- Weitere Informationen:  

 

DAS INTERESSIERT SIE
  • Bus, U-Bahn, Zug, Taxi … alle Fortbewegungsmöglichkeiten, mit denen Sie sich rasch, sicher und individuell angepasst durch Madrid bewegen.

    Mobil in Madrid
  • Einfach und kostengünstig. Unbegrenzte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel während Ihres Aufenthalts.

    Tages- und Mehrtagestickets
  • Abono Transporte Turístico Madrid
  • Rabatte in Museen und Verkehrsmitteln: Informieren Sie sich, wie Sie bei Ihrem Madrid-Aufenthalt Zeit und Geld sparen.

    Besucherpässe
  • Tarjetas turísticas

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Profitieren Sie bei Ihrem nächsten Madrid-Besuch von unserem Bonus-Programm.