Veranstaltungskalender 2019

NICHT VERSÄUMEN!
  • El baile nupcial, Pieter Brueghel el Joven, 1556
    brueghel.jpg
  • AUSSTELLUNGEN
  • THEATER UND TANZ
  • MUSIK
  • FLAMENCO
  • MUSICALS
  • SPORT
  • MESSEN
  • WEITERE VERANSTALTUNGEN

Entwicklung und gegenseitige Einflüsse zwischen Fotografie und den Malern des Impressionismus (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza-Museum. 15 Okt. – 26. Jan.).

Ausstellung mit fast 100 Werken der historischen Malerfamilie (Palacio de Gaviria. 7. Okt. - 12. Apr.)

Die bisher größte Ausstellung über die in Spanien gedrehte Serie umfasst Originalrequisiten, -kleidung und -dekoration (Espacio 5.1, IFEMA - Messe Madrid. Bis zum 15. März).

Ausstellung zu dem Gemälde von Francisco de Goya aus dem Jahr 1819 (Prado-Museum. Bis zum 14. Dezember 2020).

Eine 12 m hohe Skulptur des Künstlers aus Barceloa steht auf dem Sockel, der zuvor den Seefahrer aus Genua trug (Plaza de Colón. Bis Ende Dezember 2020).

Ausstellung mit den 11 Werken aus der Schenkung des in Spanien ansässigen deutschen Unternehmers (Prado-Museum. Bis zum 12. Januar 2020).

Ein Projekt der spanisch-brasilianischen Künstlerin über die Problematik des Frauenseins (Reina-Sofía-Museum - Sabatini-Gebäude. 24. Juli-2. März 2020).

Ausstellung über das Werk des irischen Fotografen, der für seine Dubliner Trilogie bekannt ist (Fundación Mapfre. Sala Bárbara de Braganza. 12. Sept.-26. Jan.).

Ausstellung über das Erbe des großen italienischen Porträtmalers (Mapfre-Stiftung. Sala Recoletos. 19. Sept - 12. Jan. ).

Mehr als 200 Exponate des British Museum aus den antiken Reichen der Assyrer, Babylonier, Phönizier und Perser (CaixaForum Madrid. 20. Sept.-12. Jan. 2020).

Ausstellung rund um die Person der Schauspielerin und feministischen Videomacherin Delphine Seyrig (Reina-Sofía-Museum - Sabatini-Gebäude, 3. Stock. 25. Sept. - 23. März 2020).

Eine der besten Fotografinnen aller Zeiten zeigt den Körper der Frau in einer Darstellung ihrer Suche nach sich selbst (Canal de Isabel II Stiftung. 3. Okt. - 5. Sept. 2020).

Die erstmalige Ausstellung der Stiftung präsentiert eine Auswahl von 117 Werken aus ihren vielfältigen umfangreichen Sammlungen (Fundación María Cristina Masaveu Peterson. Bis 31. Dezember).

Eine international wegweisende Ausstellung, die Werke in Digitalformat zeigt (Espacio Fundación Telefónica. 11. Okt. - 23. Feb. 2020).

Retrospektive zum Werk des italienischen Künstlers im Stile der Arte Povera und auf der Suche nach dem Mythischen (Der Velázquez-Palast. 11. Okt. - 29. Mär. 2020).

Die Ausstellung zeigt Zeichnungen, die in einer Zeit großer künstlerischer Tradition von großem Nutzen waren (Prado-Museum. 15. Okt.-2. Feb. 2020).

Im Mittelpunkt der Ausstellung des britischen Künstlers stehen Populismus und seine Intervention in das Groteske (Kristall-Palast. 17. Okt. - 1. März 2020).

Die Ausstellung zeigt die bedeutendsten Werke zweier der bemerkenswertesten Frauen in der Geschichte der westlichen Kunst (Prado-Museum. 22. Okt.-2. Feb. 2020).

Ausstellung, die sich mit dem Konzept der Malerei und ihrer Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden, auseinandersetzt (CaixaForum Madrid. 23. Okt. - 1. März).

Kleine Ausstellung zu 100 Jahren Bauhaus mit Werken von Künstlern, die mit der deutschen Schule in Verbindung standen (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza. 28. Oktober bis 12. Januar 2020).

Eine Retrospektive zum 40-jährigen Schaffen des deutschen Malers (Reina-Sofía-Museum - Edificio Sabatini. 30. Okt - 13. Apr 2020).

Retrospektive über den spanischen Maler in Form von über 100 Werken (Reina-Sofía-Museum - Sabatini. 6. Nov. bis 20. April 2020).

Ausstellung mit über dreihundert Zeichnungen des Malers aus Aragón (Prado-Museum. Bis zum 16. Februar).

Erste Einzelausstellung der österreichischen Malerin aus der Volksgruppe der Rom (Reina-Sofía-Museum - Edificio Sabatini. 22. Nov. - 23. März 2020).

Begeben Sie sich auf eine Reise ins Alte Ägypten und erleben Sie in dieser Ausstellung eine Rekonstruktion der Grabkammern so wie sie im Jahr 1922 von Howard Carter entdeckt wurden (Espacio 5.1 - IFEMA - Messe Madrid. 23. Nov - 19. Apr.).

Auswahl der bedeutendsten Zeichnungen eines der international bekanntesten spanischen Maler (Sorolla-Museum. 26. Nov. - 10. Mai).

Die größte internationale Ausstellung über die Geschichte und Tradition des Videospiels (Fundación Canal. Paseo Castellana, 214. Bis zum 31. Mai).

Zehn detailreiche Dioramen mit über 3000 Playmobilfiguren laden zu einem Streifzug durch die Geschichte ein (Palacio de Gaviria. Bis zum 1. März).

Ausstellung des spanischen Verbandes der Playmobil-Sammler (Fernán Gómez Centro Cultural de la Villa. 22. Dez- 5. Jan.).

Die meistbesuchte Multimedia-Ausstellung der Welt rund um das Werk des niederländischen Malers ist mit etlichen Neuheiten wieder in Madrid zu Gast (Círculo de Bellas Artes. 26. Dez. - 18. Feb.).

Die Ausstellung umfasst die wichtigsten Werke des französischen und des Schweizer Bildhauers (Mapfre-Stiftung. Sala Recoletos. 6. Feb. - 10. Mai).

Ausstellung, die sich erstmals in Spanien mit der Porträtfacette des Künstlers befasst (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza. 18. Feb. - 24. Mai 2020).

Das internationale Festival für Fotografie und visuelle Kunst feiert sein 23-jähriges Bestehen (Verschiedene Locations. Juni - Sept. 2020).

Retrospektive über den amerikanischen Maler, eine der wichtigsten Persönlichkeiten der amerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts (Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza. 23. Juni - 4. Oktober).

Das Event führt uns über architektonische Routen, Ausstellungen und Gesprächsrunden durch die Welt der Architektur und des Städtebaus (Sept. - Okt. 2020).

Ausstellung einiger der Werke, die dank der Großzügigkeit einer der größten Wohltäterinnen des Prado-Museums erworben wurden (Prado-Museum. 6. Okt. 2020 -11. Apr. 2021).

Klicken Sie auf folgenden Icon und laden Sie sich unseren Veranstaltungskalender im PDF-Format herunter:

  • La Empresa Municipal de Transportes edita este plano informativo para que conozcas la ciudad usando su red de autobuses.

    Touristen-Busplan von Madrid (PDF)
Werbung
Werbung

OFFIZIELLE PRODUKTE

Der 92 m hohe Aussichtsturm bietet einen der besten Blicke auf die Stadt.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Stadt mit dem Panoramabus.

Profitieren Sie bei Ihrem nächsten Madrid-Besuch von unserem Bonus-Programm.