Die Passagierin

Zusammen mit den Bregenzer Festspielen, dem Wielki-Theater in Warschau und der English National Opera produziert das Teatro Real eine Operninszenierung nach dem Roman Pasažerka von Zofia Posmysz, die erstmals in Spanien aufgeführt wird.

Die Adaptation mit Musik des polnischen Komponisten Mieczysław Weinberg entstand unter der Leitung des deutschen Dirigenten David Afkham und des britischen Regisseurs David Pountney. Zusammen präsentieren sie eine kraftvolle Oper, die den Nationalsozialismus aus einer völlig neuen Perspektive darstellt.

Das Werk entstand in Anlehnung an eine autobiographische Erzählung über zwei im Konzentrationslager Auschwitz lebende Frauen - Martha als Gefangene und Lisa als Lageraufseherin. Letztere flieht nach dem zweiten Weltkrieg aus Europa, kehrt aber 4 Jahre später mit dem Schiff auf den alten Kontinent zurück und glaubt während der Überfahrt, das Gesicht von Martha, der Gefangenen, die sie folterte und tötete, zu erkennen.  

Diese Vision regt ihr Gedächtnis an und lässt das komplexe und perverse Verhältnis von Affektivität und Unterwerfung der Gefangenen gegenüber wieder aufleben. Anhand ihrer Erinnerungen erfolgt eine kritische Reflexion über den nationalsozialistischen Holocaust mit gleichzeitiger Einbeziehung von Vergangenheit und Gegenwart.

Die Aufführung erfolgt in deutscher Sprache mit Übertiteln auf Spanisch und Englisch.

Gestalter:

  • Musikalische Leitung - David Afkham
  • Regie - David Pountney
  • Bühnenbild - Johan Engels
  • Kostüme - Marie-Jeanne Lecca
  • Beleuchtung - Fabrice Kebour
  • Chorleitung - Andrés Máspero

Darsteller:

  • Martha - Amanda Majeski
  • Tadeusz - Leigh Melrose
  • Katja - Anna Gorbachyova
  • Krzystina - Lidia Vinyes-Curtis
  • Vlasta - Marta Fontanals-Simmons
  • Hannah - Aigul Akhmetshina
  • Yvette - Olivia Doray
  • Alte Gefangene - Helen Field
  • Bronka - Liuba Sokolova
  • Lisa - Daveda Karanas
  • Walter - Nikolai Schukoff
  • Erster SS-Mann - Michael Borth
  • Zweiter SS-Mann - Marcell Bakonyi
  • Dritter SS-Mann - Francisco Vas

Programm:

  • Melodram in zwei Akten
  • Musik von Mieczysław Weinberg (1919-1996)
  • Libretto von Alexander Medvedev
  • Nach dem Roman Pasažerka (1962) von Zofia Posmysz
  • Uraufführung in halbszenischer Version im Internationalen Auditorium Moskau am 25. Dezember 2006 und in szenischer Version bei den Bregenzer Festspielen am 21. Juli 2010.
  • Erstmalige Aufführung in Spanien
  • Neuproduktion des Teatro Real in Koproduktion mit den Bregenzer Festspielen, dem Wielki-Theater Warschau und der English National Opera

Sprache: Deutsch mit spanischen und englischen Übertiteln

Geolocation
La pasajera
La pasajera
La pasajera

Share on

Wichtige Daten

Fechas y hora

8., 10., 16., 18., 20., 22. Juni: 20:00 Uhr

14. Juni: 18:00 Uhr

Touristenzone: 
Austrias

Direcction

Plaza
de Isabel II, s/n
28013
Web: 
https://www.teatroreal.es/es/espectaculo/pasajera
Nahverkehrszug (Cercanías): 
Madrid-Sol
Bus: 
3, 25, 39, 148
Metro: 
Ópera (L2, L5, R)
Sol (L1, L2, L3)
Preis: