Ehemalige Eingangshalle der Haltestelle Pacífico

Die ehemalige Eingangshalle der Metrostation Pacífico ist Teil des Restaurierungsprojekts des historischen Erbes von Metro de Madrid und soll der Öffentlichkeit näher gebracht werden. Jeden Samstag werden kostenlose Führungen zu dieser Metrostation organisiert, die im Jahr 1923 ihren Betrieb aufnahm, als der Abschnitt Atocha – Puente de Vallecas der Line 1 eingeweiht wurde.

Die Original-Eingangshalle wurde 1966 im Zuge der Verlängerung der Bahnsteige dieser Linie geschlossen, was den Bau neuer Hallen und Zugänge erforderlich machte. Die Restaurierung dieses neuen Museumsbereichs hat die vom Architekten Antonio Palacios designte Dekoration respektiert und stellt somit einen weiteren Beitrag dar wie auch andere historische Metrobereiche, zum Beispiel die Motorenhalle in Pacífico oder die Haltestellen Chamberí und Ópera.

Um an den Führungen teilzunehmen, muss vorher per E-Mail an andencero@tritoma.es eine Anfrage geschickt werden.

Geolocation
Antiguo vestíbulo de la Estación de Pacífico
Vestíbulo de la estación de Metro de Pacífico
Antiguo vestíbulo de la Estación de Pacífico
Servicios: 

Führungen

Share on

Wichtige Daten

Adresse

Avenida
de la Ciudad de Barcelona, 79
28007
Touristenzone: 
Otros
Öffnungszeiten: 

Ein Tag im Monat (normalerweise 2. oder 3. Samstag im Monat, je nach Anfragen und Verfügbarkeit der Einrichtung): 10:00 - 14:00 Uhr.

Tipo información turística: 
Telefon: 
(+34) 91 392 06 93
E-Mail-Adresse: 
andencero@tritoma.es.
Web: 
https://www.metromadrid.es/es/quienes-somos/anden-cero
Metro: 
Pacífico (L1, L6)
Bus: 
8, 10, 24, 37, 54, 56, 57, 136, 141, 310
Preis: 

Kostenlos