La Pajarita

Gegründet wurde das Geschäft 1852 vom Urgroßvater des derzeitigen Eigentümers an der Puerta del Sol, die Bonbonfabrik befand sich im Untergeschoss. 1969 wurde eine Zweigstelle an der Calle Villanueva gegenüber dem archäologischen Museum und der Nationalbibliothek im Stadtteil Salamanca eröffnet. Diese ist heute das einzige noch existierende Geschäft des Unternehmens. Den Namen erhielt es zu Ehren der Stammgäste der damaligen umliegenden Cafés, unter anderen Miguel de Unamuno, die Vögel aus Papierservietten bastelten und fliegen ließen.

Die Bonbons in sechzehn verschiedenen Geschmacksrichtungen und die Pralinen stammen aus eigener Herstellung. Sie waren schon früher so berühmt, dass 1913 die liebliche Hauptdarstellerin einer Zarzuela (typisch spanische Gattung des Musiktheaters), herausgegeben von Casa Dotesio, ihnen ihren Spitznamen verdankte.

Geolocation
 La Pajarita
 La Pajarita
Servicios: 

Über hundertjähriges Lokal

Share on

Wichtige Daten

Adresse

Calle
de Villanueva, 14
28001
Touristenzone: 
Paseo del Arte
Öffnungszeiten: 

Mo-Sa 10.00 - 14.00 Uhr, 17.00 - 20.30 Uhr

Telefon: 
(+34) 91 435 74 54
Web: 
http://bombonerialapajarita.es/
E-Mail-Adresse: 
info@bombonerialapajarita.es
Metro: 
Colón (L4)
Retiro (L2)
Serrano (L4)
Nahverkehrszug (Cercanías): 
Madrid-Recoletos
Bus: 
1, 5, 9, 14, 19, 27, 28, 45, 51, 53, 74, 150
Art des Geschäfts: 
Compras tradicionales
Gourmet