Casa Mira

Luis Mira, ein Konditor aus Jijona, beschloss, sein Glück in Madrid zu versuchen und eröffnete 1842 sein erstes Nougatgeschäft an einem Stand auf der Plaza Mayor. Seine Süßigkeiten waren sofort sehr erfolgreich und wurden während der Herrschaft von Isabel II., Amadeo de Saboya, Alfonso XII., der Regentschaft von Maria Cristina und Alfonso XIII. zum Lieferanten des Königshauses. Die sechste Generation der Familie Mira leitet noch immer die gegenwärtige Einrichtung, die 1855 gegründet wurde und sich in Carrera de San Jerónimo befindet.

Der Erfolg ihres Nougats und der übrigen von ihnen hergestellten Weihnachtsbonbons ist auf die hohe Qualität ihrer Rohstoffe und ihre traditionelle Herstellung zurückzuführen.

Die Räumlichkeiten sind seit ihrer Gründung unverändert geblieben und bestehen aus einem großen viereckigen Raum, dessen Wände mit Mahagoni und Spiegeln ausgekleidet sind und dessen Decken mit Gips verkleidet und mit Blumenmotiven verziert sind.        

Casa Mira ist die einzige aktive Nougatfabrik aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und heute eines der bedeutendsten Nougatgeschäfte in Europa. Ihr Ruhm ist so groß, dass sie ihre Produkte nach Spanien und aus Spanien heraus verschickt.

Geolocation
Casa Mira
Servicios: 

Über hundertjähriges Lokal

Share on

Wichtige Daten

Adresse

Carrera
de San Jerónimo, 30
28014
Touristenzone: 
Barrio de las Letras
Öffnungszeiten: 

Mon - Sam: 10:00 - 14:00 U / 17:00 - 20:00 U

Sonntags: 10:30 - 14:30 U / 17:30 - 20.30 U

Weihnachtszeitplan:

Lunes - Samstag bei Feierlichkeiten: 9:30 - 14:00 U/  16:30 - 21:00 U

Sonn- und Feiertage: 10:00 - 14:30 U / 17:00 - 21:00 U

24. und 31. Dezember: 10:00 - 14:30 U/ 17:00 - 19:00 U 

Juni und September - sonntags geschlossen

Vom 1. Juli bis 31. August: Geschlossen

Telefon: 
(+34) 91 429 88 95
Fax: 
(+34) 91 429 82 21
Web: 
http://casamira.es/
E-Mail-Adresse: 
info@casamira.es
Metro: 
Sevilla (L2)
Sol (L1, L2, L3)
Nahverkehrszug (Cercanías): 
Madrid-Sol
Bus: 
002, 3, 5, 15, 20, 51, 53, 150, M1
Art des Geschäfts: 
Pastelerías