Intermediæ (Matadero)


BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN


Dieser Raum im Matadero Madrid ist sozial engagierten künstlerischen Praktiken aus der Perspektive der kulturellen Forschung und Innovation gewidmet. Es war das Programm, das für die Eröffnung von Matadero Madrid im Jahr 2007 ausgewählt und konzipiert wurde. Seitdem hat es sich zu einem wichtigen kulturellen Raum in Madrid entwickelt und ist zu einer nationalen und internationalen Referenz im Bereich der zeitgenössischen Kultur geworden, die sich auf die Entwicklung von Kunst- und Gemeinschaftsprojekten spezialisiert hat.

Ökologie, Kinder, Bürgerbeteiligung an der Kultur, Kulturvermittlung, das Recht auf die Stadt u.a. haben ein kollektiv erarbeitetes Programm zusammengestellt, das die Interessen und Sensibilitäten zeigt, die die künstlerische Gemeinschaft mit einem Interesse an sozialen Fragen durchziehen, das sowohl innerhalb als auch außerhalb der Mauern von Matadero Madrid entwickelt wurde.

Sein Programm umfasst die Konzeption von Projekten, die sich an die in der Umgebung von Matadero lebenden Menschen richten, Projekte, die auf die Einbeziehung der Bürger in den künstlerischen und kulturellen Bereich ausgerichtet sind, und die direkte Arbeit mit dem künstlerischen und kulturellen Gefüge der Stadt, immer im Dialog mit der internationalen Szene, die sich dieser Art von künstlerischer Praxis widmet. Mit der Philosophie der offenen Kultur richtet sich das Jahresprogramm an ein breit gefächertes Publikum und bietet Konferenzen und Debatten, Präsentationen, Seminare, Ausstellungen und Workshops.

Geolocation
Intermediae

Share on

Wichtige Daten

Adresse

Paseo
de la Chopera, 14
28045
Touristenzone: 
Madrid Río
Öffnungszeiten: 

Noch zu bestätigen

Tipo información turística: 
Telefon: 
(+34) 91 318 46 28
E-Mail-Adresse: 
info@intermediae.es
Web: 
http://intermediae.es/
Metro: 
Legazpi (L3, L6)
Nahverkehrszug (Cercanías): 
Madrid-Delicias
Bus: 
6, 8, 18, 19, 22, 45, 47, 59, 62, 76, 78, 79, 85, 86, 123, 148, 156, 180, 247, T32
Preis: 

Eintritt frei.