El Club Allard

Das El Club Allard wurde 1998 als exklusiver Privatclub nur für Mitglieder eröffnet, steht seit 2003 aber jedem offen. Das Restaurant hat sich zu einem der führenden Tempel der neuen Gastronomie Madrids entwickelt und bietet neben köstlichen Speisen vielfältige kulturelle Aktivitäten wie Gemäldeausstellungen und literarische Abende. Auch die Stierkampfpreise Enrique Ponce & Allard werden hier vergeben.

Bis 2103 war der Alavese Diego Guerrero für die Küche des El Club Allard zuständig – und damit auch für die beiden Michelin-Sterne verantwortlich. Unter seiner Nachfolgerin, der dominikanischen Köchin María Marte, trug das Restaurant auch weiterhin die beiden Sterne. Heutiger Küchenchef nach ihrem Ausscheiden Anfang 2018 ist José Carlos Fuentes, der zuvor der Küche des Restaurants Tierra (1 Michelin-Stern) vorstand und nun die Leitung des Club Allard übernimmt. Sein Beitrag ist eine Küche, die sich durch Raffinesse und Innovation auszeichnet, sowie Kenntnisse und Kompetenz in spanischer und internationaler (nach seiner Zeit in Tokyo besonders japanischer) Kulinarik – eine interessante Erneuerung der Speisekarte des Club Allard.  

In der Ausgabe 2019 des Guide Michelin erhielt das Restaurant einen Stern.

Geolocation
Juan Carlos Fuentes - El Club Allard
Servicios: 

Reserva on line

Karte in anderen Sprachen

Servicios complementarios: 

1 Michelin-Stern

Kreditkarten akzeptiert

Parkdienst

Exzellente Weinkarte

Diners Club

Garderobe

Tischreservierung

Share on

Wichtige Daten

Adresse

Calle
Ferraz, 2
28008
Touristenzone: 
Princesa
Öffnungszeiten: 

Di-Sa ab 13.30 Uhr und ab 21.00 Uhr 

Sonntag und Montag geschlossen

Telefon: 
(+34) 91 559 09 39
Web: 
http://www.elcluballard.com
E-Mail-Adresse: 
reservas@elcluballard.com
Metro: 
Plaza de España (L2, L3, L10)
Tipo cocina: 
De autor
Bus: 
1, 2, 3, 25, 39, 44, 46, 74, 75, 133, 138, 148, C1, C2
Apertura: 
1998-06-01